HERSTELLUNG

Gebrannt mit Tradition

JOSEF GIN BOTANICALS

WACHOLDERBEEREN

HEUBLUMEN

ORANGENSCHALE

ZITRONENSCHALE

ARONIABEEREN

HIMBEEREN

HOPFEN

HOLUNDERBEEREN

CLITORIA TERNATEA

SCHLEHE

LANTENHAMMER DESTILLERIE

SO SCHMECKT BAYERN

Handverlesene, bayerische Heublumenblüten, Hopfendolden, Holunderbeeren und Fenchelsamen kombiniert mit sorgfältig ausgewählten Wacholderbeeren, Zitronen- und Orangenschalen, verfeinert mit geheimen Kräutern, ergeben einen klassischen Dry Gin mit bayerischer Note.

Schon Josef Lantenhammer war bekannt für seine Brennkunst, die noch heute die Basis für den unverwechselbaren JOSEF GIN ist.

IN TRADITION VOLLENDET

So werden Wacholderbeeren bis zu drei Wochen in hochwertigem Kartoffelbrand angesetzt, bevor dieser zusammen mit den Beeren in den historischen Brennblasen besonders schonend bis zu acht Stunden destilliert wird.

Die weiteren Botanicals werden zusätzlich in einem Sieb von dem aufsteigenden Wacholdergeist durchströmt und verleihen dem Dry Gin feine alpine Aromen.

BAVARIAN GIN

MEHR ERFAHREN